GWS® - Flat 3000

0,00 €*

Produktnummer: 252436
Produktinformationen "GWS® - Flat 3000"
Neues Produkt für den Stückgutumschlag: GWS® Flat 3000

Die neuartige Großpalette (GWS® Flat 3000) mit unterschiedlichen Ladungssicherungsmöglichkeiten zur Optimierung des Materialumschlags.

Waren werden heute von einem Zentrallager über Zwischenlager zum Endverbraucher ausgeliefert. Der Faktor Zeit spielt dabei für den Kunden / Endverbraucher eine wichtige Rolle.
Für den Spediteur wird der Faktor Zeit bestimmt durch die Fahrstrecken, die nicht veränderbar sind, und durch die Umschlagzeiten.
Der ankommende LKW muss in der Umschlaghalle bzw. im Zwischenlager entladen werden, eine Vielzahl von einzelnen Europaletten.
Danach wird die Ladung neu zusammengestellt und die Paletten wieder einzeln auf den weiter transportierenden LKW verladen.

Das kostet Zeit und bindet Personal!

Um Zeit und Personal und damit Kosten beim Materialumschlag einzusparen, haben wir eine neuartige Großpalette entwickelt.
Diese Großpalette kann in unterschiedlichen Größen angefertigt werden, so dass sie im Rahmen des Materialtransports sowohl auf einem LKW als auch im Container eingesetzt werden kann
Die derzeit maximale Größe beträgt 3600 x 2400 mm. Darauf können bis zu 9 Europaletten mit einem Gesamtgewicht von maximal 3000 kg vorgestaut, gesichert und transportiert werden.

Das GWS® Flat 3000 verfügt über neuartige und sehr einfach und schnell zu handhabende unterschiedliche Ladungssicherungsnetze und Zurrsysteme, die einfach in die Zurrpunkte des Flatrahmens eingehängt werden. Dort angebracht, stören Sie weder den Belade- noch den Entladevorgang. Müssen also nicht immer wieder abgenommen oder wieder eingehängt werden.

Mit den Netzen lässt sich das Ladegut mit  maximal 2 Personen, evtl. aber auch allein, von unten her sehr einfach sichern. Mit den neu entwickelten und mitgelieferten Schnellspanngurten werden die Netze so verspannt / verzurrt, dass sie das auf dem Flat verstaute Ladegut umfassen und damit eine Ladeeinheit bilden.

Das Ladegut ist damit schon vor dem Beladen gesichert und erspart somit dem  Kraftfahrer diese Zeit raubende Tätigkeit. Mit den Ladungssicherungsnetzen und dem fest verklebten Anti-Rutschbelag auf der Palette sowie an der Unterseite des Flats, ist bei Formschluss keine weitere Ladungssicherung mehr nötig.

Über einen Schalter am Flatrahmen lassen sich mittels einer eigenen batteriebetriebenen Hydraulikanlage, die auf der einen Seite der Palette befindlichen Rollen ausfahren.

Das GWS® Flat 3000 lässt sich dann mit Hilfe der zum Flat gehörenden Rangiereinrichtung und einem Flurförderzeug wie Gabelstapler, E-Ameise oder Hubwagen, sehr einfach in der Umschlaghalle bewegen.
Es kann sowohl auf diesem Wege über eine Beladerampe als auch mit einem größeren Gabelstapler auf dem Lkw verladen werden.

Die Vorteile der neuen Großpalette GWS® Flat 3000 auf einen Blick:
  • Auf dem GWS Flat 3000 können bis zu 9 Paletten mit einem Gesamtgewicht von maximal 3000 kg vorgestaut und gesichert werden.
  • Die 9 Europaletten können in einem Arbeitsgang be- oder entladen werden. D. h., beim Eintreffen des Transportfahrzeugs müssen z.B. nur noch 2 oder 3 Großplatten statt 18 oder 27 einzelne Europaletten bewegt werden. Das verkürzt die Wartezeit des LKW am Umschlagspunkt.
  • Das Ladegut ist bereits vor dem Beladen auf der Großpalette gesichert.
  • Ein weiteres Sichern auf dem LKW ist bei Formschluss nicht mehr erforderlich.
Das spart Zeit und Personal!


Videos:





Preis auf Anfrage an info@gws-schlobohm.de